Thomas Gsella

Das Allerbeste aus 50 Jahren


Lesung


In seinem stündlich aktualisierten Best-of-Programm präsentiert der ehemalige „Titanic“-Chefredakteur, Robert-Gernhardt-Preisträger, „Titanic Boygroup“-Gitarrist und „Stern“-Hauslyriker ein paar ewigschöne alte und viele schöne neue Texte gegen die da oben, die da unten, Abenteuer, Wissenschaft, Reise, Liebe, Tiere, Fußball, Umwelt u.s.w.: zwei labende erhebende Stunden mit knallbunten Bildern und Texten in Sätzen und Versen zu Menschen und Tieren und Schweinen.


„Ich bin ein Gsellianer“ (Roger Willemsen)
„Längst ist er kein Gsella mehr, schon seit langem darf er sich Meista nennen“ (Robert Gernhardt)
„Deutschlands komischer Lriker Nr. 1“ (Westdeutscher Rundfunk) „Ein Meister“ (Spiegel)
„Der große deutsche Dichter Thomas Gsella“ (stern.de)
„Thomas Gsella ist der deutsche Großmeister des komischen Gedichts“ (Der Tagesspiegel, Berlin)




Preise & Auszeichnungen:

  • 2004 Cuxhavener Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis für Lyrik
  • 2011 Robert-Gernhardt-Preis für Reimgedichte zu Tierbildern von Greser&Lenz
  • 2014 Jahresstipendium des Deutschen Literaturfonds


www.thomasgsella.de

(Termine)

Pressematerial in unserem Downloadbereich


Programmauswahl

Hören & Lesen


  • Saukopf Natur – Gedichte. Kunstmann, September 2016

  • Von Aachen bis Zwickau. Ihre Stadt im Schmähgedicht. Erweiterte Neuauflage der Städtegedichte, JMB Verlag 2016

  • Was will das Blättertier denn hier? Komische Verse zu komischen Bildern. Mit Eva Häberle, Knesebeck 2016

  • Titanic Boygroup Greatest Hits: 20 Jahre Krawall für Deutschland; mit Martin Sonneborn und Oliver Maria Schmitt. Rowohlt Berlin 2015

mehr...